Lindow, Kommer, Gebkin

Während des Dancing Donnerstags möchten wir mit den Teilnehmern in zwei, drei Situationen aus unserem Stück eintauchen, um gemeinsam mit ihnen das Verhältnis zwischen Puppe und „self“ zu erforschen. Wie kann eine Puppe zum tanzenden Partner werden? Wie kann ihr durch den Tanz „Leben“ eingehaucht werden? In unserem Prozess arbeiten wir mit autobiographischem Material; so […]

Read More

Lindow, Kommer, Gebkin

Während des Dancing Donnerstags möchten wir mit den Teilnehmern in zwei, drei Situationen aus unserem Stück eintauchen, um gemeinsam mit ihnen das Verhältnis zwischen Puppe und „self“ zu erforschen. Wie kann eine Puppe zum tanzenden Partner werden? Wie kann ihr durch den Tanz „Leben“ eingehaucht werden? In unserem Prozess arbeiten wir mit autobiographischem Material; so […]

Read More

Maria Golding

Studio Showing mit Maria Golding. Die Recherche setzt sich mit dem Themenfeld Angst auseinander. Angst ist ein globales, präsentes Thema. Marias Interesse gilt besonders dem physisch-emotionalen Zustand. Welche Körperlichkeit wird durch Angst produziert? Welchen Einfluss haben soziale, kulturelle Prägung auf das Phänomen Angst? Inwiefern wird dadurch vielleicht sogar ein ängstlicher Körper entwickelt?

Read More

Patzelt & Flaig

One must still know how to disappear Zwei Frauen, eine Stimme und das harmlose Spiel des Lebens: Eine anonyme, fiktive Person, die sich als nebulöse Stimme manifestiert, beeinflusst die Tänzerinnen und ihre Handlungen auf der Bühne. Die zwei Frauen gehen an ihre körperlichen Grenzen, bis zum Schluss keine Stimme mehr übrig ist. Was bleibt, wenn […]

Read More