Das LABOR im Quartier…

…ein Ort, wo es Zeit und Tänzer gibt, die ihren Ideen und Träumen Freiraum schenken und Freude am Prozess des Umsetzens haben.

… ist für kreatives Forschen, für das Ausprobieren, für ausgetretene Pfade verlassen, neue Inspirationen und neue Ausdrucksmöglichkeiten finden oder probieren zu finden, Möglichkeiten und Grenzen erforschen, Kontexte zu verbinden und Mixen, die sonst nie zusammen gehörten.

…fördert Austausch von Ideen, Kenntnissen, Wissen.

… schafft Raum zum Verwirklichen, schafft eine Brücke zwischen deinen eigenen Gedanken, die im Alltag keinen Platz haben, und der Umsetzung und dem Experimentieren.

Durch das Labor, soll Vertrauen in deine Ideen und Träume wachsen, kannst du lernen welche Ideen realistisch sind und wo deine Grenzen liegen

 

Das LABOR im Quartier besteht bis jetzt aus uns, drei Tänzerinnen, die sich jeden Sonntag zum Experimentieren, Austauschen und Ideen verwirklichen treffen. Da wir das Bedürfnis hatten selbstständig an performativen Ideen zu arbeiten, haben wir mit Unterstützung des ZAIK/ MichaelDouglas Kollektivs das LABOR gegründet.

Wenn du Lust hast, du neugierig, offen, kooperativ, künstlerisch interessiert und kreativ bist und zwischen 16 bis 26 Jahre alt bist, dann sende uns einfach per E-Mail eine kurze Beschreibung über dich und deine Motivation dem LABOR im Quartier beizutreten.

Wir würden uns sehr freuen, dich bald zu sehen und zusammen zu tanzen!

 

Anmeldung: rubina.uenzelmann.b@web.de